Kontrast
Drucken

Kleine Alltagshilfsmittel

Sprachsteuerung

Neben Uhren mit eingebauter Weckfunktion und stündlicher automatischer Zeitansage gibt es sprechende Taschenrechner, Mikrowellen mit sprachgesteuerter Bedienführung und Waagen, die das Gewicht ansagen. Auch im gesundheitlichen Bereich ist die Sprachsteuerung nicht mehr wegzudenken; nützlich ist zum Beispiel ein Fieberthermometer, das den Verwender über die aktuelle Körpertemperatur informiert oder das sprechende Blutdruckmessgerät.

Füllstandanzeiger

Damit Sie keine Angst mehr haben müssen, ein Glas zum Überlaufen zu bringen, gibt es so genannte Füllstandanzeiger für Gefäße. Er wird an die Tasse oder an das Glas gehängt und gibt bei Erreichen einer vorher eingestellten Füllhöhe einen Piepton und einen Dauer-Warnton vor dem Überlaufen ab.

Geldscheinprüfer

Zum einen gibt es Geldscheinschablonen: wenn ein Schein eingelegt wird, kann durch Hilfe der an der Schablone angebrachten Markierungen und der Brailleschrift der Schein erkannt werden. Eine Weiterentwicklung stellt der Prüfer mit Vibration dar: wird der Geldschein eingeführt, vibriert das Gerät einmal bei einer 5-Euro-Note, zweimal bei 10, dreimal bei 20, viermal bei 50 und fünfmal bei 100 Euro.

LINK: Hilfreiche Apps (LookTel Geldleser)

Unterschriftenschablone

Es fällt Ihnen nicht leicht, eine Unterschrift in ein vorgefertigtes Feld einzutragen? Da schafft die Unterschriftenschablone Abhilfe. Sie beinhaltet ein ausgeschnittenes Fenster, mit dem man seine Unterschrift gezielt an eine bestimmte Stelle setzen kann.

Diktiergeräte

Diktiergeräte sind in vielen Bereichen überaus nützlich. Beispielsweise lassen sich Sprachnotizen, Telefonnummern oder der Einkaufszettel aufsprechen und wieder abspielen. Die Tasten sind gut fühlbar und meist sogar farblich abgehoben. Es gibt auch z.B. Multifunktionsgeräte, die neben einer Diktierfunktion z.B. auch Word- und TXT-Dokumente lesen kann und gleichzeitig auch einen MP3-Player beinhaltet. Lassen Sie sich im Fachhandel zu den verschiedenen Produkten beraten.